• My Image

der ÄTHERISCHE ÖLE BLOG

training, winter, sport, wintersport, laufen, tipps, workout

TRAINING IM WINTER?

So verlockend es auch sein mag dein Training zu verschieben, ein Training unabhängig von der Temperatur ist der sicherste Weg, die Gesundheit zu verbessern und fit zu bleiben. Das Training im Winter kann durchaus eine Herausforderung sein, stimmt. Oder nennen wir es Überwindung. Aber stell dir jedoch vor wie viel einfacher dein Training im Frühjahr und Sommer sein wird, wenn du bereits in Form bist!

VORTEILE BEI EINEM TRAINING IM WINTER

Dein Training in der kalten Luft hat durchaus viele Vorteile.

  • das kalte Wetter bedeutet keine Hitze oder Feuchtigkeit und kann dazu beitragen, dass du länger trainieren kannst und dich dabei gestärkter fühlst

  • dein Vitamin-D-Spiegel steigt: Vitamin D spielt eine wichtige Rolle für den Calcium- und Phosphatstoffwechsel und reguliert dadurch den Auf- und Abbau der Knochen, deine Immunabwehr und den Muskelmetabolismus. Vitamin D vom Körper selbst gebildet, allerdings nur, wenn ausreichend Sonnenlicht zur Verfügung steht. Also lass den Vitamin D-Speicher deines Körpers wieder auffüllen, indem du nach draussen gehst!

  • deine Stimmung wird besser und deine Energie erhöht sich

  • es gibt nichts schöneres als ein Training im Winter- ich liebe die frische, kalte Luft und wenn man das knistern der Schuhe im Schnee spürt und hört.

Vielleicht der beste Vorteil von allen:

  • Dein Körper muss etwas härter arbeiten, um Ihre Temperatur in der Kälte zu regulieren, sodass du mehr Kalorien verbrennst.

Bei Asthma oder Herzproblemen solltest du zur Sicherheit zuerst deinen Arzt konsultieren. Er kann dir spezifische Richtlinien für dein Training geben, die auf deine Bedürfnisse abgestimmt sind.

WELCHE MÖGLICHKEITEN HAST DU?

Wenn du nicht gerne läufst, gibt es viele andere Winteraktivitäten, die du ausprobieren kannst. Wie wäre es mit:
 
  • Wandern oder Schneeschuhwandern
  • Rodeln
  • Skifahren oder Snowboarden
  • Laubharken oder Schnee schaufeln

GESTALTE DEIN WORKOUT ABWECHSLUNGSREICH UND INTERESSANT

Wenn du bereits eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio hast, nutze diese JETZT.
Oder geh auch mal ins Schwimmbad. Sauna und Dampfbad, stärken deine Atemwege und den Kreislauf.

Günstige Mitgliedschaften und vielfältiges Angebot gibt es zum Beispiel bei:

Du kannst auch verschiedene Fitnesskurse in deinem Fitnessstudio nutzen. Probier doch einmal alle Angebote aus und schnuppere dich vom Spinningkurs bis hin zu Yoga und Pilates. Die verschiedenen Workouts, die du im Fitnessstudio durchführen kannst, sind ideal, um deine Übungen interessant und motivierend zu halten.

Aber denk daran, dass du kein Fitnessstudio benötigst, um dich fit zu halten. Es braucht auch nicht viel Platz für ein Training zu Hause. Es gibt unzählige Apps die mittels Smartphone abgerufen werden können.

  • Ich persönlich nutze Freeletics. . Mit dieser App kannst du deine persönlichen Trainingsziele mit Hilfe eines ‚Coach‘ ermitteln. Ein individuelles Training wird erstellt, damit du je nachdem wieviel Zeit du aufbringen kannst Zuhause - oder wo auch immer du gerade bist - trainieren kannst. Für jede Übung gibt es genaue Videoanleitungen, damit du die Übungen effektiv und gesund ausführen kannst. Egal wie viel Platz du hast, egal wie fit du bist oder werden willst.

Auch für Yoga gibt es mittlerweile einige Apps, für dein Training Zuhause.
  • Asana Rebel hier findest du unterschiedliche Yoga Übungen, ebenfalls mit Videoanleitungen. Auf Smartphone und teilweise auf deinem Fernseher lassen sich die Videos abspielen und mitmachen.

Du benötigst keine Ausrüstung, um deine Herzfrequenz zu steigern damit die Muskeln brennen. Aktive Hausarbeit (ja, wir sprechen über Staubsaugen oder Kehren) gilt ebenfalls als gute Übung. Alles lässt sich in eine aktives Training einbinden und sei es nur Stufensteigen.

Bewegung macht Spaß! Wie wäre es mit:

  • einem 30-60 Min. Spaziergang mit der Familie oder Freunden
  • an einem Tanzkurs teilnehmen
  • Indoor-Klettern oder
  • Schlittschuh laufen

Mach was dir Spass macht, denn das hält dich fit und schenkt dir Freude und gute Stimmung!

Und ätherische Öle unterstützen dich vor, während und nach deinen Aktivitäten wurnderbar. Schau in meinen Blog „24 Öle für dein Training“
© 2019 Ursula Prochazka
Zurück zum Blog Menü