• My Image

der ÄTHERISCHE ÖLE BLOG

Stacks Image 8754

ALLERGIE

Der Einfluss der Allergiesymptome auf Atemwege, Kehlkopf und Stimmbänder führt gerade in der Allergiezeit zu einer Belastung für den Körper und Stimme. Das ist für Sänger und Sprecher, die beruflich auf ihr Instrument Stimme angewiesen sind besonders störend. Denn Schwellungen der Stimmlippen führen dazu, dass deren Beweglichkeit eingeschränkt ist und dies äußerst sich vor allem in einer Veränderung des Stimmklanges und einer Einschränkung des Tonhöhenumfangs.
Der Körper produziert Histamine, um sich gegen potenzielle Krankheitserreger zu schützen, z. B. gegen Bakterien, Viren und andere Fremdkörper. Histamine steuern lebenswichtige Körperfunktionen und schützen vor körperfremden Eindringlingen, spielen aber auch eine wichtige Rolle bei der Schlichtung der Symptome allergischer Reaktionen. Wenn jedoch das Niveau im gesamten Körper die Abbaukapazitäten der katabolischen Enzyme überschreitet, werden zu viele Histamine ausgeschüttet und bewirken die verschiedenen Symptome einer allergischen Reaktion. Eine allergische Reaktion tritt dann auf, wenn Immunsystem-Eiweiße (Antikörper) fälschlicherweise harmlose Substanzen wie z. B. Baumpollen, als Eindringlinge identifizieren. Oft werden die Reaktionen durch Pollen, Staubmilben, Schimmelpilzsporen und Hautpartikeln von Haustieren verursacht.

Die Einnahme von Medikamenten auf Rezept sowie von nicht verschreibungspflichtigen Produkten zur Behandlung von Symptomen können Nebeneffekte wie Benommenheit, Nasenbluten, Kopfschmerzen, Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns zur Folge haben. In manchen Fällen können die Chemikalien in rezeptfreien Nasensprays die Membrane im Nasengang beschädigen und zu chronischem Nasenbluten führen.

Ätherische Öle sind nachweislich wirksam bei der Behandlung der Symptome von Allergien und Heuschnupfen ohne Chemikalien.

Eine 2004 an der Fakultät für organische und bioorganische Chemie der Universität von Lund in Schweden durchgeführte Studie zeigt die Wirksamkeit eines Nasensprays mit ätherischen Ölen von Eukalyptus (Cineol), Lavendel (Linalool) und Zypresse (Davanone). Nach Anwendung des Nasensprays nahmen die Nasensymptome bei allen Patienten deutlich ab, vergleichbar mit dem Effekt von Antihistaminika. Dieser Effekt trat innerhalb von 5 Minuten nach der Anwendung ein und dauerte mehrere Stunden an. Die gleichen Substanzen, die Heuschnupfen verursachen, können auch für Asthmasymptome verantwortlich sein, z. B. Kurzatmigkeit, Keuchen und ein Engegefühl im Brustkorb erzeugen.
Auszug aus dem doTERRA Living Magazin 2014, S.7

ALLERGIE-SYMPTOME

zu den häufigsten Symptomen einer Allergie zählen:

  • Juckreiz
  • Schwellungen
  • laufende Nase
  • Asthma
  • Nieseln
  • tränende Augen
  • Hautausschläge

DIE HÄUFIGSTEN ALLERGENE

Zu den häufigsten Auslösern von Allergien zählen:

  • Lebensmittel
  • Pollen
  • Staub, Hausstaubmilbe
  • Insektenstiche
  • Haustiere
  • Schimmel

ÄTHERISCHE ÖLE ZUR LINDERUNG VON ALLERGIE-SYMPTOMEN

Um die störenden Allergiesymptome zu lindern und die Funktion der Atemwege und der Stimme aufzubauen und zu stärken, gibt es mit den 3 ätherischen Einzelölen Lavendel, Lemon und Pfefferminze eine besonders wirksame und vor allem natürliche Methode die Allergiesaison weniger eingeschränkt zu überstehen. Aufgrund ihrer speziellen Wirkungsweise fördern diese 3 ätherischen Öle in Kombination die Gesundheit der Atemwege.
Stacks Image 8783
Stacks Image 8786
Stacks Image 8789

WIRKUNGSWEISE

Die Öle Lavendel, Zitrone (Lemon) und Pfefferminze sind, mit ihren

  • abschwellenden,

  • entzündungshemmenden,

  • schmerzlindernden und

  • antiseptischen Eigenschaften

hervorragend geeignet um die lästigen Allergiesymptome schnell und wirksam zu lindern.

Am besten sollte man schon vor der Allergiesaison mit der Anwendung dieser Öle beginnen, um den Körper vor den saisonalen Einflüssen zu stärken.

ANWENDUNGS-MÖGLICHKEITEN

2-3 Tropfen je Öl Lavendel, Zitrone und Pfefferminze

  • in eine Kapsel füllen - bzw. die fertigen doTERRA Kapseln TriEase™ (Lavendel, Zitrone, Pfefferminze) schlucken

  • unter der Nase, auf dem Brustkorb oder unter den Fußsohlen auftragen

  • mittels Diffusor in die Raumluft zerstäuben

  • in die Handflächen tröpfeln, verreiben und über der Nase gefaltet inhalieren

  • in eine Sprühflasche mit Wasser auf die Matratze gesprüht tötet Milben ab
Stacks Image 8801
TriEase - Saisonale Mischung - wurde zum Schutz gegen saisonale und umweltbedingte Einflüsse sowie zur Förderung gesunder Atemwege entwickelt, wenn es am dringendsten benötig wird. Genieße deine Frühlings-aktivitäten mit der
starken Kombination der ätherischen Öle aus Zitrone, Lavendel und Pfefferminz.

  • Unterstützt eine freie Atmung

  • Fördert eine gesunde Entzündungsreaktion

  • Wirkt reinigend auf die Körpersysteme
Breathe, doterra, ätherische Öle, Ursula Prochazka,
Stacks Image 8808

Enthält die ätherischen Öle von
Lorbeerblatt, Pfefferminz, Eukalyptus, Melaleuca (Teebaum), Zitrone, Ravensara, und Kardamom

  • Fördert gesunde Atemwege und freie Atmung
  • Unterstützt die gesamte Gesundheit der Atemwege
  • ideal für die nächtliche Diffusion, für einen erholsamen Schlaf
Begleitend kann zur Stärkung der Atemwege die BREATHE Ölmischung

2-3 Tropfen

  • auf Brust und Rücken aufgetragen
  • mittels Diffusor in die Raumluft zerstäuben
  • auf die Fußsohlen aufgetragen
  • direkt aus dem Fläschchen oder aus den Handflächen inhalieren

Besonders praktisch für unterwegs sind die Breathe Drops, um beim ersten Kratzen im Hals griffbereit zu sein. Nicht nur die Wirkstoffe tun dem Körper gut, das lutschen der Drops regt zudem auch den Speichelfluss an und fördert somit die gesunde Befeuchtung der Schleimhäute. Das ist besonders hilfreich, wenn man vor Vorträgen oder Konzerten einen trockenen Hals verspürt.

STRESS

Emotionaler, beruflicher Stress und seelische Belastungen etc. verursachen Stressebenen im Körper. Klinische Studien haben ergeben, dass ein erhöhtes Stressniveau über längeren Zeitraum zu Herz-Kreislauferkrankungen, Depressionen, Schlafstörungen oder Magen-Darmerkrankungen führen kann.
Körperlicher oder psycho-sozialer Stress ist nicht Ursache einer Allergie. Stress beeinflusst aber das Immunsystem. Körperlicher und/oder psycho-sozialer Stress kann deshalb eine bestehende Allergie verstärken oder aber bei einer bestehenden Sensibilisierung Auslöser für die allergische Erkrankung sein.
Ilse Ledvina, Armin Roßmeier; So arbeitet das Immunsystem 1. Auflage, Falken-Verlag GmbH, Niederhausen/Ts. 1992, S. 51–58
Ursula Prochazka
Um während der Allergie-Saision Immunsystem, Atemwege und vegetatives Nervensystem zu unterstützen und zu stärken, sowie Stresspegel und Entzündungsherde im Körper zu senken biete ich die Aromatouch Technik an.

Die Aromatouch Technik ist eine besonders wirkungsvolle Körperarbeit in Verbindung mit 8 therapeutischen ätherischen Ölen, die den Körper stärken und ihm wieder Vitalität und Kraft schenkt. Damit du wieder 100% geben kannst - besonders in der Allergiezeit!

Reservier dir deinen Termin über stimme@ursulapro.at oder 0664/823 25 79.
Alle Details zu den verwendeten Ölen findest du hier.
Hinweis: die angeführten Produkte ersetzen keine ärztliche Diagnose, Behandlung oder Therapie und dient im Wesentlichen der Revitalisierung, Harmonisierung des Körperbefindens, der Aktivierung und Stärkung der Selbstheilungskräfte und der Steigerung des Wohlbefindens.
© 2016 Ursula Prochazka
(Quellen: Aroma Tools, Modern Essentials, 2015; doTERRA; doTERRA Living Magazin 2014, 2015)
Zurück zum Blog Menü